Warum Ihnen traditionelle Lokalisierungsmetriken keinen Gefallen tun
Teilen
Zum Schließen hier klicken
Zum Schließen hier klicken
Hier abonnieren

Warum Ihnen traditionelle Lokalisierungsmetriken keinen Gefallen tun

Es ist leider wahr, dass die KPIs, die im Marketing oft zur Be­wertung der Lokalisierungs­leistung ver­wendet werden, nicht immer relevant oder nütz­lich sind. Ja, es ist schön zu wissen, dass Ihr Preis pro Wort sinkt oder dass Ihre Lieferungen zu 95 % pünktlich sind, aber diese Daten zeigen Ihnen nicht wirklich, wie Ihre Inhalte performen.

Bringt es Ihnen etwas, wenn Ihre Kosten ein wenig sinken, dafür aber Ihre Inhalte in Ihren neuen Märkten nicht wirklich funktionieren?

Und was bedeutet es eigentlich, dass Ihr Content in den Märkten performed?

Werfen wir einen kurzen Blick auf die Metriken der alten Schule (nicht-strategisch) und einige der neuen Ansätze (strategisch), durch die wir sie gerne ersetzen würden.

Nicht-strategische KPIs zeigen Aktivität, aber sie zeigen nicht die wahren Aus­wirkungen der Lokalisierung. Zum Beispiel zeigen „Likes“ den Buzz um Ihre Marke, aber sie sagen nichts über einen er­höhten Markt­anteil und Umsatz­wachstum aus. Sicher, Buzz kann Sie Ihrem Ziel näher bringen, aber es ist nicht das Endziel selbst. Seiten­aufrufe, Fans und Follower sind weitere Beispiele für sogenannte „Eitelkeitsmetriken„, die nicht unbedingt mit den wichtigsten Zahlen in Ver­bindung stehen. Wir wollen Ihnen nicht sagen, dass Sie auf­hören sollen, diese zu be­trachten, aber wir werden Ihnen sagen, dass Sie auf­hören sollten, nur diese zu betrachten.

Mit strategischen KPIs hin­gegen können Sie beginnen, die Geschäfts­ergebnisse Ihres Lokalisierungs­programms zu be­trachten, zu ver­stehen, wie sich Geschäfts­entscheidungen auf die Er­gebnisse auswirken, und zu zeigen, warum Lokalisierung für Ihr Unternehmen wichtig ist.

Zu den strategischen Kennzahlen gehören Konversions­raten, Engagement, Click-Through-Raten und die Anzahl neuer Leads, wobei der Fokus auf dem Vertrieb liegt. Und die ultimativen strategischen KPIs sind Umsatz­wachstum und Marktanteil.

Die Auswertung großer Daten­mengen kann er­drückend sein, aber der Auf­wand lohnt sich, wenn Sie sich auf die Daten kon­zentrieren, die Ihren Fort­schritt im Hinblick auf die strategischen Ziele Ihres Unternehmens zeigen.

Wir haben ein eBook für Sie, die Ihnen hilft, diese Dinge heraus­zufinden, und die Sie unten herunter­laden können: Wie Sie mit den richtigen KPIs den Wert Ihrer Lokalisierungen messen.

Und wenn Sie Hilfe bei der Strategie­entwicklung für KPIs benötigen: Wir lieben dieses Thema. Setzen Sie sich hier mit uns in Verbindung.

New Call-to-action 

 

Comments