Board of Directors

Non-Executive Director

Frances Earl

Karriere-Highlights
  • RWS – Non-Executive Director und Chair of Remuneration Committee (November 2020 bis heute)
  • Managing Director HR, Accenture (April 1989–September 2020)
  • HR Director, neues Wachstums-/Betriebsmodell bei Accenture (Dezember 2019–September 2020)
  • Global Accenture Executive/Partner Recruitment Director (Oktober 2016–Dezember 2019)
  • Global HR Director for Products Operating Group (September 2012–Oktober 2016)
  • HR Director GB/Irland (September 2009–September 2012)
  • Global HR Director for Financial Services Operating Group (Januar 2008–September 2009)
  • HR und Recruitment Manager (April 1989–Januar 2008)
  • Recruitment Manager, NSH Associates (1985–April 1989)
  • Recruitment Manager, Hays Personnel (1984–1985)
Relevante Berufserfahrung

Erfahrene Führungskraft in den Bereichen Personalwesen und Recruitment: Frances Earl war Managing Director bei Accenture und hatte sowohl in Großbritannien und Irland als auch weltweit eine Reihe von hochrangigen Führungspositionen im Personalwesen inne. Sie war als HR Director für Accenture in der Geschäftsleitung der Region Großbritannien und Irland sowie für die Products Operating Group und die Financial Services Operating Group tätig. Darüber hinaus verantwortete sie als Global Recruitment Director das globale Executive und Partner Recruitment in 20 Ländern.

Umfangreiche Kompetenz im Personalwesen: Frances Earl besitzt tiefgreifende Kenntnisse im Personalwesen, z. B. in den Bereichen Führungskräfteentwicklung, Vergütung, Nachfolge­planung, Leistungsmanagement, Mitarbeitererfahrung, Vielfalt, Organisationsaufbau, Recruitment und Weiterbildung. Sie spielte eine zentrale Rolle bei der Beratung, dem Entwurf und der Umsetzung von Änderungsinitiativen für das Personalwesen an einer Reihe von Accenture-Standorten in mehreren Ländern.

Strategische und Führungskompetenz: Darüber hinaus leitete sie Recruitment-Maßnahmen für die externe Besetzung von Positionen im Executive Board bei Accenture mit dem Ziel, das Wachstum des Unternehmens anzukurbeln. Insbesondere lieferte sie Impulse für Diversitätsprogramme für Senior-Führungspositionen und leitete diese. Im Rahmen von Akquisitionen von Accenture spielte Earl auch eine zentrale Rolle bei der Integration von leitenden Angestellten und anderen Mitarbeitern. Sie fungierte außerdem als HR Director bei der Umsetzung eines neuen Betriebsmodells in Ländern, die ein formelles Mitarbeitergespräch erfordern.