Trados Studio 2021 Service Release 2

Das neueste kostenlose Update für Trados Studio 2021

Service Release 2 (SR2) für Trados Studio 2021 verfügt über eine Vielzahl von Verbesserungen für die Produktivität und Benutzerfreundlichkeit der Desktop-Anwendung und von Trados Live – der cloudbasierten Ergänzung zu Studio. Mit diesen Verbesserungen können Sie effizienter und einfacher übersetzen.
  • Service Release 2

  • Service Release 1

Daumen hoch für Emoji-Unterstützung

Sie werden von dieser neuen Funktion begeistert sein. In Trados Studio 2021 und Trados Live werden Emojis bei der Übersetzung vollständig beibehalten. Dadurch sparen Sie Zeit und stellen sicher, dass Ausgangs- und Zieltext aufeinander abgestimmt sind. Ein Emoji ist in Trados Studio 2021 als Platzhalter-Tag und im Online Editor von Trados Live als Emoji-Zeichen dargestellt, sodass Sie gleich sehen, wo es im Text erscheint.
 
Es wurde auch erweiterter Support für Unicode 13 eingeführt. So bleiben alle verwendeten Zeichen (gemäß der Unicode-Definition) erhalten.
Versionshinweise lesen

Speichern Sie Projekte problemlos in der Cloud

Wenn Sie ein lokales Projekt in der Cloud speichern möchten, können Sie und Ihr Team nun lokale Projekte in Trados Live speichern. Das erleichtert und beschleunigt den Workflow beim Wechsel von Desktop in die Cloud. Egal, ob es sich um ein Projekt handelt, das Sie selbst erstellt haben, oder um ein Projektpaket, das Sie von einem externen Sprachdienstleister erhalten haben – Projekte können mit einem Klick in der Cloud veröffentlicht werden.
Blog zu SR2 lesen

Migrieren Sie TMs einfach in die Cloud

Mit der Möglichkeit, Ihre lokalen Translation Memorys (TMs) aus Trados Studio 2021 auf Trados Live zu migrieren, sparen Sie viel Zeit. Sie wählen einfach Ihre TMs in Trados Studio aus und folgen dem benutzerfreundlichen Migrationsassistenten. Danach stehen Ihnen und Ihrem Team Ihre TMs bei der Arbeit in der Cloud oder auf Ihrem Desktop zur Verfügung. Außerdem hat Ihr Team die Option, mehrere lokale TMs zu einem einzigen Cloud-TM zusammenzufassen, und kann so noch effizienter arbeiten.

Weitere Verbesserungen in Trados Live

In Bezug auf den Online Editor:
  • Die upLIFT Fragmenterkennung ist jetzt verfügbar und lässt Sie den maximalen Nutzen aus Ihren TMs ziehen
  • Eine schnelle Methode zur Überprüfung der Übersetzungsqualität mit Unterstützung von Drittanbieter-Add-ons zur Grammatik- und Rechtschreibprüfung
  • Sie können ab jetzt Termini schnell aus einer Termbank einfügen.
 
Darüber hinaus wird die maschinelle Übersetzung von Drittanbietern für Trados Live über den RWS AppStore unterstützt, und Sie haben die Möglichkeit, während der TM-Wartung im Batch-Modus zu arbeiten.

Und das ist noch lange nicht alles ...

  • Integrierte Unterstützung für den Dateityp MXLIFF von Memsource in Trados Studio 2021 und Trados Live.
  • Verbesserte Kompatibilität bei der Arbeit mit Cloud-Projekten in Trados Studio, einschließlich Unterstützung für Multi-Faktor-Authentisierung (MFA).
  • API-Verbesserungen, einschließlich einer neuen und aktualisierten Dokumentation für die Trados Studio-API, sowie eine neue API zur Berichterstellung.
  • Ein neues Erscheinungsbild – Sie werden sehen, dass Trados Studio 2021 und Trados Live im neuen Branding glänzen, um zu zeigen, dass Trados jetzt von RWS kommt.

Produktivitätssteigerung dank automatischer Tag-Platzierung

In Studio 2021 SR1 können Sie jetzt automatisch Tags in Übersetzungssegmente einfügen lassen und sparen dadurch Zeit und Aufwand. Tags mit Informationen zur Formatierung eines Dokuments, z. B. Schriftart und Farbe, werden automatisch in ein Übersetzungssegment eingefügt. So können Sie sicher sein, dass die Formatierung korrekt aus der Ausgangsdatei übernommen wird.
Versionshinweise lesen

Mehr Flexibilität zwischen Cloud- und Desktop-Arbeit

Ab sofort enthalten aus Trados Live heruntergeladene Projektpakete auch Projekt-Translation Memorys (TM) und Termbanken. So können diese Projekte in Trados Studio 2021 komplett offline bearbeitet werden. 

Trados Live ermöglicht eine verbesserte Synchronisierung von Projekteinstellungen wie z. B. für Qualitätssicherung (QA Checker) und Tag-Prüfung mit Studio 2021. Die Nutzer haben außerdem mehr Kontrolle über die Projektansicht, da jetzt die Möglichkeit besteht, nur die Cloudprojekte anzuzeigen, die dem aktuell angemeldeten Mandanten zugeordnet sind.

FAQs zu SR1

Jetzt 3.000 Sprachkombinationen für neuronale maschinelle Übersetzung verfügbar

Die neuronale maschinelle Übersetzung von Language Weaver ist in über 3.000 Sprachkombinationen über Trados Studio verfügbar! Unsere sichere NMT ist die perfekte Lösung für Übersetzer, die Inhalte automatisch übersetzen möchten. Denken Sie daran, dass Trados Studio-Nutzer pro Monat und Konto bis zu 500.000 NMT-Zeichen KOSTENLOS nutzen können! 

Weitere Informationen zu den Sprachkombinationen

Mehr zu NMT

Effektiveres Terminologiemanagement

Die Verbesserungen von MultiTerm 2021 in SR1 machen den Umgang mit Terminologie einfacher, schneller und intuitiver. Sie profitieren vom schnellen Suchen, Filtern und Hinzufügen von Picklisten-Einträgen – per Maus oder Tastatur – sowie von schnellerem Zugriff auf die Suchliste der Termbank und das zugehörige Dialogfeld. 

Benutzer von Trados Live Terminology profitieren jetzt von einer stärkeren Angleichung zwischen MultiTerm und Trados Live Terminology. Sie können nun die vertrauten Einstellungen für die Terminologieerkennung in Trados Studio nutzen und erhalten eine präzisere Terminologieerkennung, was zu einer verbesserten Terminologieprüfung führt.

Weitere Verbesserungen

Trados Studio 2021 SR1 bietet darüber hinaus noch eine Reihe anderer Erweiterungen und Verbesserungen, z. B.:

  • Eine vollständig lokalisierte Online-Hilfe
  • Eine verlässlichere Benutzererfahrung bei der Arbeit mit Remote-Ressourcen
  • Leichtere Problembehebung in Studio bei der Nutzung von Cloudprojekten
  • SDLXLIFF-Dateityp-Unterstützung ist jetzt für Trados Live verfügbar
  • Fehlerbehebungen – weitere Informationen finden Sie in den Versionshinweisen zu SR1
Versionshinweise lesen