Talentakquise, Mitarbeiterbeurteilung und Management

Anfang 2021 haben wir ein zentrales Recruitment Center of Excellence geschaffen, das es uns ermöglicht, unsere vielfältigen Bemühungen zur Talentgewinnung treffsicherer zu verwalten und zu überwachen. Wir haben neue Rekrutierungskanäle hinzugefügt, die uns helfen, eine Reihe von unterrepräsentierten Gruppen zu erreichen. Insbesondere sind wir nun umfassend im Rahmen von Diversity Jobs (USA) und myGwork (LGBTQ+-Community weltweit) tätig und arbeiten an einer Reihe kleinerer Kanäle, die sich an Personen mit Behinderung und Veteranen richten.

Im Geschäftsjahr 2022 wollen wir auf dieser Dynamik aufbauen, indem wir unsere Personalmanager:innen und Mitglieder des Personalbeschaffungsteams weiterhin in qualitativ hochwertigen, inklusiven Rekrutierungstechniken schulen und unseren Plan zur Konsolidierung aller Bewerberverfolgungssysteme auf einer einzigen Plattform umsetzen.

Die Maximierung des Potenzials unserer Mitarbeiter:innen ist ein wesentlicher Bestandteil unseres Wachstums. Wir haben weltweit Initiativen umgesetzt, um unsere Mitarbeiter:innen dabei zu unterstützen, ihren Beitrag und ihr Erfolgsbewusstsein zu maximieren und ihre Karriere zu fördern. 

Alle unsere Geschäftsbereiche setzen in ihren Teams systematische Leistungs- und Entwicklungsbewertungsverfahren um. Diese Verfahren bieten den Mitarbeiter:innen die Möglichkeit, ihre Ziele für das Jahr festzulegen, die weitere Leistung einschließlich konkreter Erfolge oder Herausforderungen zu besprechen und mit ihren Vorgesetzten zukünftige Karrieremöglichkeiten zu erörtern. 

Das Feedback aus unserer Umfrage zur Mitarbeiterbindung deutet darauf hin, dass diese Beurteilungen unter anderem als effektives Instrument zur Abstimmung individueller Ziele auf die Unternehmensziele fungieren und einen wertschätzenden wechselseitigen Dialog zwischen den Mitarbeiter:innen und ihren Vorgesetzten ermöglichen.

Im Geschäftsjahr 2021 haben wir einen umfassenden, konzernweiten Karrierebeurteilungsprozess eingerichtet, um ein Reservoir an vielfältigen Talenten zu entwickeln, die bereit sind, bei Bedarf wichtige Führungsrollen innerhalb des Unternehmens zu übernehmen. Das Modell berücksichtigt das Führungspotenzial in drei auf Neutralität ausgerichteten Dimensionen: Lernagilität, Veränderungsagilität und Beziehungsagilität. Es ist unsere Absicht, dieses Modell im Geschäftsjahr 2022 für das leitende Führungsteam einzuführen.