News

SDL Tridion Sites zur skalierbarsten Web Content Management-Plattform ernannt

SDL behauptet seine Position unter den Marktführern in der neuesten Branchenrangliste der unabhängigen Analystenfirma Ars Logica

Maidenhead, GB

12/10/2019

SDL (LSE: SDL), ein Marktführer im Bereich globales Content Management, Übersetzung und Digital Experience, freut sich bekannt geben zu können, dass SDL Tridion Sites 9.1, die neueste Version seiner Web Content Management (WCM)-Lösung, von der unabhängigen Analystenfirma Ars Logica unter den Marktführern eingestuft wurde. In den Kategorien Nutzung von Unternehmenstechnologie und extreme Skalierbarkeit erreichte das Produkt sogar den ersten Platz. 

SDL Tridion Sites ist die Web Content Management-Lösung von SDL, mit der globale Marken ansprechende Digital Experiences erstellen können – über jedes vernetzte Gerät und jeden verfügbaren Kanal sowie in jeder beliebigen Sprache. Die Lösung wird hauptsächlich von weltweit agierenden Großunternehmen mit globalem Kundenstamm genutzt, insbesondere in den Bereichen Hi-Tech, Manufacturing, Automotive, Reisen und Einzelhandel. Sie wird eingesetzt, um den Umsatz zu steigern und bestehende Kunden zu unterstützen. Zu den Unternehmen, die mit SDL Tridion Sites arbeiten, gehören Alliance Data, Virgin Money, Clarion, Kone und OMRON Automation Americas.

Im kürzlich veröffentlichten „Compass Guide to WCM Q4 2019“ von Ars Logica werden die 19 führenden WCM-Plattformen der Branche anhand von verschiedenen technischen und geschäftlichen Kriterien bewertet. SDL Tridion Sites erhielt die zweithöchste Gesamtwertung und rangiert in den Kategorien Nutzung von Unternehmenstechnologie und extreme Skalierbarkeit auf Platz eins. Darüber hinaus erreichte SDL Tridion Sites eine hohe Wertung für seine Content-Marketing-Tools, mit denen Marketingteams mühelos überzeugende Kampagnen für globale Zielgruppen in verschiedenen Sprachen erstellen können. 

„SDL ist seit 2006 Marktführer im Bereich Web Content Management und investiert auch weiterhin stark in die laufende Entwicklung“, so Tony White, Gründer von Ars Logica. „Das Ergebnis ist eine Lösung, die besonders für groß angelegte Implementierungen in Unternehmen geeignet ist. In Anbetracht der unangefochtenen Führungsposition von SDL in Bereich Sprachtechnologie ist Tridion Sites eine echte Option für alle globalen Marken, die große Mengen an Web- und anderen Inhalten, ob strukturiert und unstrukturiert, für die Customer Experience nutzen möchten.“ 

Mit dem ersten Platz von SDL Tridion Sites bei der Nutzung von Unternehmenstechnologie wird anerkannt, in welchem Umfang diese Lösung die Daten und Funktionen anderer Technologieplattformen integrieren und ausschöpfen kann, z. B. CRM, ERP, Marketingautomatisierung, E-Commerce, Portale, Analysen und Social Media Management. Dies ist unter anderem der langjährigen Kundenbasis von SDL zu verdanken, die dem Unternehmen eine umfassende Web-Präsenz beschert. Das gute Abschneiden bei der Skalierbarkeit ist darauf zurückzuführen, dass Tridion Sites deutliche Anstiege der Systemanforderungen bewältigen kann und selbst in den anspruchsvollsten technischen Umgebungen funktioniert. So ist die SDL Lösung beispielsweise in den komplexesten WCM-Implementierungen präsent. 

„Die Bereitstellung personalisierter Erlebnisse für potenziell Millionen von Kunden in verschiedenen Ländern und Sprachen und auf den unterschiedlichsten vernetzten Geräten ist eine der größten Herausforderungen für multinationale Marken. Das liegt vor allem daran, dass die Informationen, die für eine Interaktion auf dieser Ebene erforderlich sind, aus separaten Systemen innerhalb der Unternehmen stammen. Dadurch wird es unglaublich schwierig, schnell – und im großen Maßstab – zu reagieren“, so Jim Saunders, Chief Product Officer, SDL. „Wir konzentrieren uns darauf, globale Unternehmen zu unterstützen. Deshalb sind wir besonders stolz darauf, dass Ars Logica unsere Lösung SDL Tridion Sites als eine der beiden führenden WCM-Plattformen und als Marktführer für Skalierbarkeit und Nutzung von Unternehmenstechnologie eingestuft hat. Dies zeigt, dass SDL Tridion Sites als robuste Grundlage für die Umsetzung globaler digitaler Ambitionen dienen kann.“ 

Gelobt wurde in dem Bericht auch ein neues Tridion Integration Framework, mit dem Marketer SDL Tridion Sites ganz einfach in eine Vielzahl von Technologien integrieren können. Connectors sind unter anderem für die Plattformen SAP Commerce Cloud, Salesforce CRM, Bynder und Aprimo Digital Asset Management verfügbar. Mit SDL Tridion Sites und den damit verbundenen Partnern können Kunden ihre marketing-, handels- und produktorientierten Inhalte in globalen Web-, digitalen und mobilen Anwendungen effektiv umsetzen und verwalten, um eine kontinuierliche Digital Experience zu schaffen. Die Lösung lässt sich auf eine beliebige Anzahl von Websites, Kanälen, Sprachen und Marken skalieren und ist hochgradig interoperabel, sodass bestehende Technologieinvestitionen geschützt werden. 

Über RWS

RWS Holdings plc ist der weltweit führende Anbieter für technologiefähige Sprachdienstleistungen, Content Management und schutzrechtliche Dienstleistungen. Wir unterstützen unsere Kunden bei der Vernetzung mit Menschen auf der ganzen Welt und bei der Entwicklung neuer Ideen, indem wir geschäftskritische Inhalte in großem Umfang kommunizieren sowie den Schutz und die Umsetzung ihrer Innovationen ermöglichen. 


Wir möchten Unternehmen dabei unterstützen, mit Menschen überall auf der Welt effektiv zu interagieren, indem wir ihre Herausforderungen in Bezug auf Sprache, Inhalte und Marktzugang durch unsere kollektive globale Intelligenz, unsere umfassende Fachkompetenz und intelligente Technologie lösen. 


Zu unseren Kunden zählen 90 der globalen Top 100 Marken, die 10 führenden Pharmaunternehmen und 18 der 20 weltweit führenden Patentanmelder. Unser Kundenstamm erstreckt sich über Europa, Asien-Pazifik sowie Nord- und Südamerika in den Bereichen Technologie, Pharmazie, Medizin, Recht, Chemie, Automobilindustrie, Behörden und Telekommunikation, die wir über Niederlassungen auf fünf Kontinenten bedienen. 


RWS, gegründet 1958, mit Hauptsitz in Großbritannien ist am AIM, dem selbstregulierten Markt der Londoner Börse, notiert (RWS.L). 


Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.rws.com/de