Neuigkeiten

Sustainability Accounting Standards Board (SASB) wählt SDL für skalierbares Content Management, um die wachsende weltweite Anwendung der SASB-Standards zu unterstützen

Tridion reduziert die Komplexität bei der Generierung, Verwaltung und Bereitstellung von Inhalten für Anwender

MAIDENHEAD, GB

02 Mrz 2021

SDL, ein Unternehmen von RWS Holdings plc, gibt heute bekannt, dass das Sustainability Accounting Standards Board (SASB) für seine digitale Transformation Tridion ausgewählt hat. Die Software soll das globale Wachstum des SASB und die steigende Akzeptanz seiner Offenlegungsstandards für Umwelt, Soziales und Unternehmensführung (ESG) unterstützen.
 
Das SASB ist eine unabhängige gemeinnützige Organisation, die Standards für die Offenlegung von finanziell wesentlichen Nachhaltigkeitsinformationen von Unternehmen für ihre Anleger festlegt. Die SASB-Standards beziehen sich auf Aspekte aus den Bereichen Umwelt, Soziales und Unternehmensführung, die für die finanzielle Performance in 77 Branchen besonders wichtig sind. Globale Anleger erkennen die SASB-Standards als Kernkomponente der ESG-Offenlegung von Unternehmen an.
 
Derzeit veröffentlicht das SASB seine Standards und die zugehörigen Orientierungshilfen auf Englisch, doch diese Materialien werden jetzt in vier zusätzliche Sprachen übersetzt. Angesichts der wachsenden weltweiten Nachfrage nach seinen Dienstleistungen entschied sich das SASB für Tridion, das branchenführende komponentenbasierte Content Management System, um seine Inhalte und Informationen ganz neu zu organisieren, zu verwalten und zu veröffentlichen. Die Organisation möchte außerdem in den nächsten zwei Jahren die Übersetzungen auf vier weitere Sprachen ausweiten.
 
„In den letzten Jahren ist die Nachfrage nach einer besseren Offenlegung der ESG-Aspekte, die sich auf die finanzielle Performance auswirken, stark angestiegen – insbesondere bei Anlegern und Unternehmen“, so Matthew Welch, President und COO, SASB. „Diese Entwicklung ist zwar willkommen, sie bringt aber auch enorme Komplexität für Unternehmen mit sich. Wir müssen sicherstellen, dass unsere Orientierungshilfen für sie in allen Sprachen präzise, klar und einheitlich sind. SDL setzt den Maßstab für skalierbares Content Management, daher freuen wir uns besonders, bei unseren Plänen für die digitale Transformation und die weltweite Expansion mit SDL zusammenzuarbeiten.“
 
Das SASB verwendet im Rahmen seiner Content Management-Strategie seit mehr als fünf Jahren den DITA XML-Standard. Tridion wird ein kleines Content-Team und 50 Experten bei der gemeinsamen Arbeit an der Dokumentation unterstützen und die Konsistenz sowie gleichbleibend hohe Standards in der wachsenden Organisation sicherstellen.
 
„Die SASB-Standards werden von Unternehmen auf der ganzen Welt in einer Vielzahl von Offenlegungsmedien verwendet, darunter Jahresberichte, Finanzerklärungen, Unternehmenswebsites, Berichte zur Sozialverantwortung von Unternehmen und mehr. Das SASB ist in jeder Hinsicht führend und muss seinen Anwendern kontinuierlich einen herausragenden Service bieten“, so Thomas Labarthe, President des Bereichs Language Services and Technology von RWS. „Wir freuen uns sehr über unsere Partnerschaft und insbesondere darauf, die Komplexität der Content-Infrastruktur des SASB zu reduzieren und seine zukünftigen Ziele zu unterstützen.“
 
Tridion – basierend auf dem DITA XML-Standard – bietet granulare Component Content Management-Funktionen über die Tridion Docs-Komponente. Auf diese Weise können alle Wissensarbeiter weltweit bei der Generierung und Bereitstellung kontextbezogener, präziser Inhalte zusammenarbeiten. Es umfasst Funktionen für die strukturierte Inhaltserstellung und -prüfung, interaktives Feedback und Kommentare sowie eine leistungsstarke granulare Versionskontrolle.
 
Hinweise für die Redaktion:
 
Was ist der DITA XML-Standard? Die OASIS Open Darwin Information Typing Architecture (DITA) ist eine XML-basierte Standardarchitektur zur Verwaltung der Veröffentlichung von Dokumenten. Sie bietet Funktionen für modulare Inhalte, die Wiederverwendung von Inhalten und eine kontrollierte Erweiterung von Dokument-Vokabularen und gewährleistet mit ihrer Architektur die Interoperabilität von DITA-Dokumenten. Quelle: XML.com.

Über RWS

RWS Holdings plc ist ein einzigartiger, weltweit führender Anbieter für technologiefähige Sprachdienstleistungen, Content und schutzrechtliche Dienstleistungen. Durch die Transformation von Inhalten und die mehrsprachige Datenanalyse – mit unserer einzigartigen Kombination aus Technologie und kulturellem Fachwissen – helfen wir unseren Kunden, überall und in jeder Sprache verstanden zu werden und ihre Reichweite auszudehnen.


Wir wollen die weltweite Kommunikation erschließen. Dazu kombinieren wir unsere Kenntnis kultureller Eigenheiten, ein tiefgreifendes Verständnis der Kundenanforderungen und technisches Know-how. So helfen wir unseren Auftraggebern, mit unseren Dienstleistungen und Technologien Kunden zu gewinnen und zu binden, ansprechende Nutzererlebnisse zu schaffen, behördliche Auflagen einzuhalten und nutzbare Erkenntnisse aus ihren Daten und Inhalten zu gewinnen.


Zu unseren Kunden zählen 90 der Top 100 unter den internationalen Marken, die 20 führenden Pharmaunternehmen und 19 der 20 führenden Patentanmelder. Unser Kundenstamm erstreckt sich über Europa, Asien-Pazifik sowie Nord- und Südamerika. Wir arbeiten in den Bereichen Automobilindustrie, Chemie, Finanzdienstleistungen, Recht, Medizin, Pharmazie, Technologie und Telekommunikation, die wir über mehr als 80 Niederlassungen auf fünf Kontinenten bedienen.


RWS, gegründet 1958, mit Hauptsitz in Großbritannien ist am AIM, dem selbstregulierten Markt der Londoner Börse, notiert (RWS.L).


Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.rws.com/de